Filmvorstellung: Cinestill 50 Daylight

Cinestill 50 Daylight Sticky Fingers Festival

 

Um euch die Wahl des passenden Filmes für eure Projekte etwas zu erleichtern möchten wir euch in nächster Zeit diverse Filme vorstellen und je ein paar Aufnahmen Zeigen die mit diesen Filmen gemacht wurden. Den Anfang macht heute Cinestill 50 Daylight.

Bei den CineStill handelt es sich eigentlich um Kinofilm-Material das in Standart Kleinbildpatronen gerollt ist (135er Film). Dieser Film besticht vorallem durch seine schönen Farben und Kontraste – eben wie man es aus dem Kino kennt 😉 außerdem ist der Film sehr Feinkörnig.

 

Cinestill 50 Daylight Ritterfest

 

Filmfakten

Typ: Farbnegativ-Film für den C-41 Prozess
ISO-Empfindlichkeit: ISO50 (Belichtungsspielraum ISO 12-100)
Weißabgleich: 5500K
Konfektionierung: Format 135 / 36 Aufnahmen
Bezugsquelle: z. B. Fotoimpex
Preis: ca. 11€

Pro/Contra

+ sehr Feines Korn
+ absolut einzigartiger Look
+ großer Belichtungsspielraum
– relativ hoher Preis

 

Cinestill 50 Daylight Ritterfest

 

Cinestill 50 Daylight Hochzeit

 

Cinestill 50 Daylight Hochzeit

 

Alle Aufnahmen mit der Minolta Dynax 404si @ISO50, Sigma 35mm f/1.4 Art oder Sigma 105mm f/2.8 Macro

Mehr von mir gibts hier zu sehen 😉
http://sieberphotoart.de/
http://facebook.com/sieberphotoart/

Nach ein paar Jahren Digitaltechnik, begann ich mich für die analoge Fotografie zu interessieren. Ich spezialisierte mich auf den analogen Schwarz-Weiß-Prozess, der auch aktuell meinen Schwerpunkt bildet. Hauptsächlich arbeite ich Mittelformat mit der Mamiya RB67 Pro SD und der Mamiya 645 Super, nutze aber auch eine 4×5 Inch Großformatkamera und diverse Minolta Kleinbildkameras. An der analogen Schwarz-Weiß-Fotografie reizt mich einerseits die Reduktion auf das Wesentliche, sowie die andererseits schier unendlichen Möglichkeiten die der Prozess bietet. Wenn ich in Farbe arbeite so fällt meine Wahl immer mehr auf Diafilm.