Emmely

Eine kleine Bilderserie über Emmely. Emmely erwies sich als recht kooperativ und hat (fast) alles mitgemacht 😉 Aufgenommen wurden die Photos mit einer Polaroid 104 auf Trennfilm von Fujifilm. Ich mag die  leichte Unschärfe die mit der Plastiklinse entsteht. Zudem wurde um das Objektiv mit Hilfe von einem Stück Folie die Umgebung stärker verwischt.  ...

Fotografie mit Atemschutz: Ajay Malghan im Interview

Auf Ajay Malghan wurde ich durch einen Wired-Artikel aufmerksam. Ich suchte nach Inspiration für meine neue Vorliebe für Filmzerstörung. Und ich wurde fündig. Die Werke von Ajay beeindrucken mich jedes Mal neu. Ehrfürchtig fragte ich bei ihm an ob er sich ein Interview vorstellen könnte und wurde sofort positiv überrascht. Die Antwort war schnell...

Die feine Isolette

Heute möchte ich Euch eine alte Dame vorstellen. Isolette heißt sie. Agfa Isolette V  Dafür dass sie schon um die 65  Jahre alt ist, sieht sie ganz schön fein aus. Recht edel würde ich sagen kommt sie daher. Ich habe sie schon eine Weile und sie steht sonst in der Vitrine. Zu Unrecht wie...

„Analog Fotografieren ist teuer!“ – NICHT ;)

Ich fotografiere jetzt seit knapp 2 Jahren hauptsächlich analog, und werde neben „Film? Gibts das überhaupt noch?“ immer wieder mit der Frage „Das is doch sauteuer! oder?“ konfrontiert… machmal ist das auch so in der Art ehr eine Feststellung: „Analog? das kann ich mir nicht leisten!“… In diesem Beitrag möchte ich euch zeigen, wie man...

Blick ins Fachlabor: Foto Weckbrodt in Hannover

Als ich dieses Jahr auf Deutschland-Foto-Tour war habe ich in Hannover das Labor besucht in das meine Diafilme und Farbfilme zur Entwicklung gehen – dabei handelt es sich nicht um irgendein Großlabor wo Mitarbeiter XY meine Film durch eine Maschine quetscht sondern um ein „kleines“ aber sehr feines Fachlabor mit hervorragendem Service das auch...