Filmvorstellung: Bergger Pancro 400

Um euch die Wahl des passenden Filmes für eure Projekte etwas zu erleichtern, möchten wir euch diverse Filme vorstellen und je ein paar Aufnahmen zeigen die mit diesen Filmen gemacht wurden. Der nächste Film in dieser Reihe ist der Bergger Pancro 400.

Mamiya RB67 Pro SD // Bergger Pancro 400 @200ASA // Entwicklung: Spur Acurol-N 1+50 13:30 Minuten

 

Bergger Pancro 400 ist ein Hochempfindlicher Schwarzweißfilm mit sehr hoher schärfe und dementsprechend sichtbarem Korn. Der Film zeichnet sich eben besonders wegen diese hervorragende Schärfe und seinem flachen Stil aus. Durch seinen speziellen Schichtaufbau ist er über einen hohen Belichtungsspielraum einsetzbar und meistert auch schwierige Lichtsituationen.

Minolta Dynax 404si // Bergger Pancro 400 // Rodinal 1+25

 

Meine ersten Versuche habe ich mit Kleinbildfilm im März 2017 in Prag gemacht. Diesen ersten Film habe ich in Rodinal 1+25 nach Datenblatt entwickelt. Die Negative sahen klasse aus… nach dem Scannen kam aber der Korn-Schock… dass die Negative soooo Körnig werden, hätte ich nicht erwartet. Selbst von Rodinal nicht. Der Schärfe tut das aber sehr gut. Im Kühlschrank lag nach diesem Versuch noch eine Rolle Kleinbild- und zwei rollen Mittelformatfilm. Ich hab mir diese mit dem Hintergedanken aufgehoben: „…wenn du mal nen Körnigen Film brauchst – dann haste was…“ und so gerieten die „Reserven“, in den Tiefen des Kühlfaches, erst mal in Vergessenheit….

Minolta Dynax 404si // Bergger Pancro 400 // Rodinal 1+25

 

Ein paar Wochen später war ich einen Tag in Berlin und bin natürlich bei Fotoimpex vorbeigeschneit. Auf der Einkaufsliste stand Futter für die Großformatkamera – Ilford HP5 Plus. Leider war dieser, da ein paar minuten vorher jemand den Laden „geplündert“ hatte, nicht mehr Vorrätig. Der nette Herr hinter der Ladentheke legte mit den Worten: „Wir haben diesen 400er jetzt noch da“, eine Packung Bergger Pancro 400 auf den Tisch. Ich zögerte etwas (#massivkorn), griff aber letztendlich zu. Ein Glücksgriff, wie sich herrausstellen sollte. Was sich im Kleinbildformat als „Kornwüste“ zeigt erzeugt bei Großformat eine unglaubliche Schärfe!

Wista Field 4×5 // Schneider-Kreuznach APO-Symmar 150mm f/5.6 // Bergger Pancro 400 // Rodinal 1+50

 

Bei mir ist der Pancro mittlerweile fest in der Filmauswahl für das Großformat. Zwischen Weihnachten und Neujahr habe ich ein Youtube-Video zum Thema Bergger Pancro 400 gesehen. Die dort gezeigten Mittelformataufnahmen, welche auf 200ASA Belichtet und für 13-14 Minuten in Spur Acurol-N 1+50 entwickelt wurden. Im ersten Moment dachte ich: „geiler Look !“. Der zweite Gedanke war: „120er Pancro 400? Acurol-N? – Das eine haste im Kühlschrank das andere im Labor!“. Tja… was soll ich sagen… ich finde das Ergebnis Mega(!) – mit Sicherheit nicht das letzte Mal so genutzt!

 

Wista Field 4×5 // Schneider-Kreuznach APO-Symmar 150mm f/5.6 // Bergger Pancro 400 // Rodinal 1+50

 

Filmfakten

Typ: s/w-Negativ-Film / Panchromatisch / spezielle Doppelemulsion
ISO-Empfindlichkeit: ISO400
Konfektionierung: Format 135 / 36 Aufnahmen; Format 120; 4×5“; 5×7“; 8×10“
Bezugsquelle: Fotoimpex / Macodirect
Preis: ca. 6,50€; 5,50€; 2€/Blatt; 3,35€/Blatt; 6,40/Blatt

Pro/Contra

+ hoher Belichtungsspielraum
+ extrem scharf
+ recht ordentliche Dynamik

– relativ grobes Korn

 

Mehr von mir gibts hier zu sehen 😉
http://sieberphotoart.de/
http://facebook.com/sieberphotoart/