Farbfilter in der Schwarzweiß-Fotografie

Für die gezielte Gestaltung in der analogen Schwarzweiß-Fotografie, sind farbige Filter unverzichtbar. Mit ihnen lässt sich die Umwandlung von Farben in Graustufen sehr gut variieren und dadurch ist der Kontrast sowie die Differenzierung der Tonwerte steuerbar. Übliche Filterfarben sind Gelb, Orange, Rot, Grün und Blau. Grob beschrieben werden immer die Farben innerhalb des Farbbereichs des...

Gut Ding braucht Weile: Basics der Standentwicklung

Glaubt man manchen alten Hasen, muss man bei der Entwicklung von Schwarz-/Weiß-Filmen unglaublich vieles beachten und „richtig machen“, um gute Ergebnisse zu erzielen. Wer darauf keine Lust hat, oder (noch) nicht so genau arbeiten kann, der kann auch drauf pfeifen und es mit der Standentwicklung probieren....

Noch ganz dicht?! Lichteinfall bei Kameras

Der Schaumstoff, der vor Jahrzehnten noch die Rückwand abgedichtet und den Spiegel gedämpft hat, ist zu einer schwarzen, klebrigen Masse geworden. Neben einem unguten Gefühl beim Auslösen dem Spiegel zu viel zu zumuten und schmierigen Händen, die man beim Filmwechsel bekommen kann, gibt es da natürlich noch ein viel größeres Problem: Lichteinfall!...

Filmvorstellung: Fuji Provia 100F

Um euch die Wahl des passenden Filmes für eure Projekte etwas zu erleichtern, möchten wir euch in nächster Zeit diverse Filme vorstellen und je ein paar Aufnahmen zeigen die mit diesen Filmen gemacht wurden. Der achte Film in dieser Reihe ist der Fuji Provia 100F bzw. der Agfa Pecisa CT 100 (nur für KB...

Entwickler: Kodak HC-110

Mitte der sechziger brachte Kodak einen neuen Entwickler auf den Markt: Den Kodak HC-110. Zunächst war dieser Entwickler für Fotojournalisten gedacht, da er einfach in der Anwendung ist, eine hohe Haltbarkeit aufweist und schnelle Entwicklungszeiten ermöglicht. Beliebt war er daher auch in Groß- und Schullaboren. HC-110 wurde aber auch unter Fine-Art-Fotografen beliebt. Der bekannte Fotograf...